Ansprechpartner

Wladimir Nikitenko

Stellvertretender AHK-Geschäftsführer
Geschäftsführer OOO "Informationszentrum der Deutschen Wirtschaft"

+7 495 234 49 50 - 2281
+7 495 234 49 51
E-Mail schreiben
Download vCard

Katharina Schöne

Leiterin der Repräsentanz in Deutschland

+49 30 23579020
E-Mail schreiben
Download vCard

DEinternational: die Servicemarke der AHKs

Die Deutschen Auslandshandels­kammern an 130 Standorten in 90 Ländern haben ihren Dienstleistungsbereich unter der Marke „DEinternational“ neu aufgestellt. Dieser Ansatz entspricht den Vorstellungen speziell kleiner und mittelständischer Kunden, die auch immer häufiger auf mehreren Auslandsmärkten engagiert sind und eine wieder erkennbare Qualität der Betreuung durch ihre Serviceanbieter erwarten.

Über uns

In Russland ist die Marke DEinternational seit 2004 tätig. Das als russische juristische Person gegründete „Informationszentrum der Deutschen Wirtschaft” in der Russischen Föderation übernimmt unter dieser Marke die Aufgabe des Dienstleisters bei der AHK Russland. Es trägt dazu bei, dass Unternehmen die wachsenden Chancen auf dem russischen Markt zielstrebig wahrnehmen und erfolgreich umsetzen können

    DEinternational bietet Ihnen

    • Einheitliches Spektrum und Qualitätsstandards von Dienstleistungen
    • Best-Practice Referenzprojekte in verschiedenen Branchen
    • Erkennbarer Unternehmensstil
    • Ein Team von hochqualifizierten Spezialisten
    • Dienstleistungen in Zusammenarbeit mit anderen Offices weltweit

    Basisdienstleistungen

    • Adressrecherche
    • Markteinstieg
    • Marktstudien
    • Rechtsauskunft
    • Inkasso/ Schlichtung

    Spezialdienstleistungen

    • Firmengründung
    • Personalvermittlung
    • Geschäftspräsenzen
    • Publikationen
    • Delegationsreisen
    • Eventmanagement
    • Seminare/ Weiterbildung/ Training
    • Standortanalyse/ Regionalstudien
    • Kooperationsbörsen
    • Zoll- und Handelsauskünfte
    • Arbeitserlaubnisse

    RUSSLAND: Trotz Krise Markt mit Zukunft

    Die Volkswirtschaften Deutschlands und Russlands sind die am weitest entwickelten Wirtschaften in der EU, bzw. der EAWU. Die Märkte dieser beiden Freihandelszonen vereinigen ca. 700 Mio. Verbraucher. Derzeit arbeiten ca. 5600 deutsche Unternehmen in Russland und ca. 2500 russische Firmen haben eine Repräsentanz in Deutschland.

    Zwar erfolgte im Jahr 2014 eine wirtschaftliche Abkühlung, doch gerade in schwierigen Zeiten lohnt es sich, diesem riesigen Markt die Treue zu halten. Gemäß einer jährlichen Umfrage der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer planen mehr als 90 Prozent der deutschen Unternehmen, die auf dem russischen Markt tätig sind, einen weiteren Ausbau ihres Business und 30 Prozent von ihnen zieht die Möglichkeit der Produktionslokalisierung in Betracht.

    Russische Kunden zahlen dies mit Vertrauen in Ihre Produkte und Dienstleistungen zurück. “Made in Germany” steht in Russland noch immer für Weltniveau, Leistung und die “deutschen Tugenden” Fleiß, Zuverlässigkeit, Qualität und Vertragstreue. Sowohl für Ihren Markteinstieg als auch bei der Suche nach neuen Chancen auf dem russischen Markt sind wir der Ansprechpartner Nummer 1 und stehen Ihnen mit Tat und Rat zur Seite.