Ansprechpartner

Alexej Knelz

Leiter des Departments für Kommunikation

+7 495 234 49 50 - 2233
+7 495 234 49 51
E-Mail schreiben
Download vCard

Simon Schütt

Nachrichtenchef & stellvertretender Leiter Kommunikation

+7 (495) 234 49 50 - 2269
E-Mail schreiben
Download vCard

Ewgenij Michejew

Redakteur der Webseite

+7 495 234 49 50 - 2266
+7 495 234 49 51
E-Mail schreiben
Download vCard

AHK bringt sechs russische Startups nach Deutschland

26.07.17 AHK-Russland-News

Im Rahmen des Projekts Start.Up! Germany wurden am 25. Juli 2017 sechs russische Startups für eine Delegationsreise nach Deutschland ausgewählt.

Sechs russische Startups reisen vom 14. bis zum 21. Oktober 2017 im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Start.Up! Germany" der AHK Russland und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) nach Deutschland. Ziel der Delegationsreise nach Berlin, Hamburg und Dortmund ist es, russischen Startups das deutsche Startup-Ökosystem zu präsentieren und sie mit deutschen Unternehmen und Investoren zusammenzubringen.

Zur Auswahl der Startups fand am 25. Juli 2017 im Skolkovo Technopark bei Moskau eine Pitch Session statt. Zwölf russische Startups aus Bereichen Industrie 4.0, Energie und Logistik/Mobilität nahmen daran teil. Die Auswahl wurde von einer neutralen Jury vorgenommen, die sich aus hochrangigen Vertretern von Siemens, SAP Labs, Bayer, Roland Berger, Germany Trade & Invest (GTAI), Russian Venture Company (RVC) und der Skolkovo-Stiftung zusammensetzt.

Bei den Teilnehmern handelte es sich um Residenten des Technologieparks Skolkovo und um Teilnehmer der Akzelerationsprogramme der RVC. Sie stellten Jury und Publikum in wenigen Minuten ihre Projekte vor.

Zu den sechs Gewinnern gehören die Unternehmen Bioenergy / Wisesoil, das Lösungen entwickelt, um das Recycling organischen Mülls profitabler zu machen, RCML, das eine einheitliche Programmiersprache für Roboter entwickelt hat, VeeRoute (digitale Tools zur Logistik-Optimierung), RoboCV (Autopilot für Flurförderfahrzeuge), Marvelmind Robotics (ein Indoor-GPS für Roboter) und WGT / Webgears.

Die Jury sowie Gäste der AG Startups der AHK Russland sahen bei der Vorstellung der Startups unter anderem den Gabelstapler von RoboCV in den Hallen des Skolkovo Technoparks Hindernisse umfahren. Zwei der zwölf Startups, darunter auch einer der Gewinner, waren per Videokonferenz zugeschaltet.

Die AHK Russland gratuliert den Gewinnern und freut sich auf eine interessante und erfolgreiche gemeinsame Reise nach Deutschland.

News der AHK Russland

27.09.2017

Messgeräte-Hersteller WIKA eröffnet erstes Werk in Russland

Der deutsche Messgeräte-Hersteller WIKA hat im Moskauer Industriepark Indigo sein erstes Werk in Russland eröffnet. Die Investitionen belaufen sich... mehr

25.09.2017

AHK-Delegation in Tatarstan und Baschkortostan

Vom 4. bis 8. September reiste eine Delegation deutscher Unternehmen aus dem Bereich Technologien, Ausrüstungen und Anlagen für die Chemie- und... mehr

13.09.2017

Deutsche Wirtschaft lehnt neue US-Sanktionen geschlossen ab

Neue US-Sanktionen gegen Russland verunsichern deutsche Unternehmen und wirken weit über den Energiesektor hinausViele Geschäftszweige sind vor allem... mehr

Ergebnisse 1 - 3 von 398
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte