Ansprechpartner

Alexej Knelz

Leiter des Departments für Kommunikation

+7 495 234 49 50 - 2233
+7 495 234 49 51
E-Mail schreiben
Download vCard

Simon Schütt

Nachrichtenchef & stellvertretender Leiter Kommunikation

+7 (495) 234 49 50 - 2269
E-Mail schreiben
Download vCard

Ewgenij Michejew

Redakteur der Webseite

+7 495 234 49 50 - 2266
+7 495 234 49 51
E-Mail schreiben
Download vCard

Sonderinvestitionsvertrag: Fonds für Industrieentwicklung bietet Unterstützung an

29.02.16 AHK Russland - News-Hauptkategorie, AHK-Russland-News, Kurzinfo

Am 16. Februar 2016 trafen sich zum Austausch Vertreter des russischen Fonds für Industrieentwicklung und der führenden internationalen Wirtschaftsverbände in Russland, darunter auch die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer.

Im Rahmen des Treffens diskutierten Vertreter der internationalen Business-Community und Vizedirektor des Fonds für Industrieentwicklung, Sergej Wologodskij, über die bestehenden Programme finanzieller und nichtfinanzieller Förderung ausländischer Industrieunternehmen in Russland. Besondere Beachtung verdienten dabei Fragen im Zusammenhang mit dem Mechanismus des Sonderinvestitionsvertrags, der als Anreiz zur Lokalisierung der Produktion immer größere Relevanz erlangt.

Grundlegende Maßnahmen staatlicher Förderung von Industrieinvestoren im Rahmen des Sonderinvestitionsvertrags umfassen:

  • erleichterten Zugang zu öffentlichen Aufträgen, d.h. die Möglichkeit, ohne Teilnahme an einer Ausschreibung als Lieferant beauftragt zu werden (nach der Novellierung des Gesetzes Nr. 44-FA „Über das Vertragssystem im Bereich des Einkaufs von Waren, Arbeiten und Dienstleistungen zur Deckung staatlicher und kommunaler Belange“);
  • steuerliche Präferenzen einschließlich der Senkung des regionalen Gewinnsteuersatzes auf null Prozent und beschleunigte Abschreibung des Anlagevermögens;
  • beschleunigte und vereinfachte Erlangung des Status eines russischen Produzenten unter Berücksichtigung der geplanten Fristen und Dimensionen der Lokalisierung aufgrund von individueller Abstimmung (gemäß der Anordnung des Ministeriums für Industrie und Handel der RF Nr. 3568 vom 12. November 2015);
  • bis 30 Prozent des Einkaufsvolumens von Waren binnen einem Jahr bei Vertragsabschluss mit einzigem Lieferanten (nach der Novellierung des Gesetzes Nr. 44-FS „Über das Vertragssystem im Bereich des Einkaufs von Waren, Arbeiten und Dienstleistungen zur Deckung staatlicher und kommunaler Belange“).

Als eine Art One-Stop-Shop zur staatlichen Unterstützung von Industrieunternehmen erweist der Fonds Beistand in allen Angelegenheiten der Teilnahme an Ausschreibungen im Rahmen der Verordnung der Regierung der RF Nr. 708 vom 16. Juli 2015 „Über Sonderinvestitionsverträge für einzelne Industriezweige“.

Als Ansprechstelle für den Abschluss von Sonderinvestitionsverträgen hat der Fonds Sätze von Unterlagen für zehn Investitionsprojekte vorbereitet, die momentan vom Ministerium für Industrie und Handel der RF geprüft werden.

Mehr Details und notwendige Kontaktdaten finden Sie in der Präsentation des Fonds (in Russisch).

Das Komitee für Lokalisierung der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer unterstützt die AHK-Mitgliedsunternehmen gern bei der Herstellung von Kontakten zum Fonds für Industrieentwicklung sowie zu Consulting- und Anwaltsbüros, die bereit sind, fachkundige Unterstützung bei der Vorbereitung eines Sonderinvestitionsvertrags und bei dessen Begleitung im Ministerium für Industrie und Handel der RF zu gewähren.

Calin Anton
Vorsitzender des Komitees für Lokalisierung

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Natalja Kutschinina
Tel.: +7 (495) 2344950 ext. 2278
kutschinina(at)russland-ahk.ru

News der AHK Russland

25.09.2017

AHK-Delegation in Tatarstan und Baschkortostan

Vom 4. bis 8. September reiste eine Delegation deutscher Unternehmen aus dem Bereich Technologien, Ausrüstungen und Anlagen für... mehr

13.09.2017

Deutsche Wirtschaft lehnt neue US-Sanktionen geschlossen ab

Neue US-Sanktionen gegen Russland verunsichern deutsche Unternehmen und wirken weit über den Energiesektor hinausViele Geschäftszweige sind vor allem... mehr

28.07.2017

AHK informiert: Neue US-Sanktionen gegen Russland

US-Senat und Repräsentantenhaus haben sich auf eine Ausweitung der US-Sanktionen gegen Russland geeinigt, die auch europäische Unternehmen betreffen... mehr

Ergebnisse 1 - 3 von 397
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte