AHK-NEWSLETTER STEUERN 02/2016



Newsletter auf russisch / по-русски


Mai 2016 | Ausgabe Nr. 2

Das AHK-Komitee für Steuern, Rechnungslegung und Controlling informiert mit diesem Newsletter über Entwicklungen in der russischen Praxis und Gesetzgebung in diesen drei Bereichen. Der Newsletter basiert auf Artikeln unserer Komiteemitglieder und spiegelt den Inhalt unserer Komiteearbeit wieder.


Neue Haftungsmaßnahmen für fehlerhafte Buchführung

BRAND & PARTNER OOO: Nach dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes steigen die Strafen für die fehlerhafte Rechnungslegung.

Weiterlesen (Deutsch)


Oberstes Gericht der Russischen Föderation: Prüfung der Marktüblichkeit von nicht kontrollierbaren Rechtsgeschäften außerhalb der Zuständigkeit der Steuerinspektionen

RÖDL & PARTNER: Territoriale Steuerinspektionen sind nicht berechtigt, im Rahmen von kameralen Prüfungen und Betriebsprüfungen die Marktüblichkeit von Preisen bezüglich nicht kontrollierbarer Rechtsgeschäften zwischen verbundenen Personen zu prüfen. Die Nachberechnung von Steuern durch die Behörden ist nur bei Vorliegen von Beweisen für die Inanspruchnahme unbegründeter steuerlicher Vorteile für den Steuerzahler möglich.

Weiterlesen (Deutsch)


Einführung von Online-Kassenkontrollen

SCHNEIDER GROUP: Ab 2017 müssen Ladenbesitzer voraussichtlich ihre bestehenden Kassensysteme durch neue Kassensysteme austauschen, die eine Online-Datenübermittlung an die Finanzbehörden ermöglichen. Ein entsprechendes Gesetz wurde in erster Lesung verabschiedet.

Weiterlesen (Deutsch)


Änderungen im Devisenrecht – u.a. Erhöhung der Verjährungsfrist

YUST: Im laufenden Jahr hat es einige Änderungen im Devisenrecht gegeben. So wurde unter anderem die Zuständigkeit für die Devisenkontrolle von der aufgelösten Rosfinnadsor auf den FNS und den FTS übertragen und die Verjährungsfrist für devisenrechtliche Ordnungswidrigkeiten von 1 auf 2 Jahre erhöht.

Weiterlesen (Deutsch)



 Veranstaltungen

 08.06.2016Veranstaltung: "Neue Perspektiven auf dem russischen Markt" und AHK-Treff in Deutschland (München)

 16.06.20165. CFO-Konferenz der AHK (Moskau)



 Kontakt

Dr. Robert Breitner

    Betreuer des Komitees für Steuern, Rechnungslegung und Controlling in der AHK

    stellv. AHK-Geschäftsführer

    komitees@russland-ahk.ru



 Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer

 auf Twitter      auf Facebook



Sie möchten den AHK-Newsletter abonnieren? Klicken Sie bitte hier

 

WICHTIG:

Die Informationen, die im gegenwärtigen Versand enthalten sind, zeigen eine Vorschau der laufenden Veränderungen der Gesetzgebung auf und stellen keine professionelle Rechtsberatung dar.

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer haftet nicht für den Schaden, der infolge der hier vorliegenden Informationen verursacht werden kann. Bei den für Sie interessanten Fragestellungen empfehlen wir Ihnen, sich an die Kontaktpersonen der entsprechenden Rechtsanwaltskanzleien zu wenden.