Regionalumfrage

Verfahren

In 80 der 83 Föderationssubjekte ist die deutsche Wirtschaft vertreten, deshalb wächst der Bedarf an fundierten Informationen zu den Regionen ständig. Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer führt alle zwei Jahre eine Umfrage zur wirtschaftlichen Situation in den Regionen durch, die anschließend in einer Auswertung den aktuellen Stand abbildet. Befragt werden deutsche und russische Unternehmen und die Regionaladministrationen.

Ziel

Durch Ihre Antworten und Erfahrungen können wir ein differenziertes Profil zur Wirtschaftskraft, den Investitionsbedingungen und der Attraktivität der jeweiligen Region erstellen und ermöglichen Ihnen einen Vergleich der Föderationssubjekte der RF.

Ergebnisse 2010

Kontakt

Sergej Bykow

E-Mail-Adresse: bykow(at)russland-ahk.ru

Tel.: +7 495 2344950