Okt 11

AG für Personalfragen in Spb

Austausch zu Fragen des Personalwesens in Russland: Arbeitsmarkt, -recht, Weiterbildung etc.

Regulatorische Besonderheiten der Migrationserfassung

Tagesordnung:

1. Regeln der Migrationserfassung (Irina Krasheninnikova, quality partners)
Allgemeine Regeln
Veränderungen 2018-2019
Geplante Änderungen

2. Verantwortung der Aufnahmeorganisation bei Migrationserfassung. Verantwortung der Einladeorganisation. Neue Regeln. (Elena Balashova, BALASHOVA LEGAL CONSULTANTS)

3. Migrationskontrolle (Aleksey Yavorsky, BEITEN BURKHARDT)
Analyse von Praxisbeispielen
Empfehlungen an die Firmen, die Ausländer anstellen

4. „Lifehacks” der Migrationserfassung in Russland (Yulia Talagaeva, Forte Tax&Law)
Wann ist es möglich den Mitarbeiter unter der Dienstadresse anzumelden?
Migrationserfassung während Reisen in Russland (Dienstreisen, Urlaub)
Kann ein ausländischer Mitarbeiter, der eine eigene Wohnung besitzt, sich selbst anmelden? Und andere Beispiele aus der Praxis

Die Arbeitsgruppe für Personalfragen in St. Petersburg ist eine Plattform für die Zusammenarbeit zwischen führenden HR-Spezialisten, Unternehmensleitern, Arbeitsmarktexperten und öffentlichen Behörden. Sie befasst sich mit einem breiten Themenspektrum, das einem effektiven Personalmanagement gewidmet ist. Die Sitzungen befassen auch mit der Einführung von digitalen Technologien und künstlicher Intelligenz im Personalmanagement-Prozess. Jede Sitzung wird von Experten aus dem Bereich begleitet, die alle Teilnehmer mit der Tagesordnung vertraut machen.

Zurück zur Liste