Okt 21 bis Okt 25

Delegationsreise Bayern nach Kasan, Nabereschnyje Tschelny, Uljanowsk

Thema: „Modernisierung der Industrie in Russland“

Der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, wird vom 21. bis 25. Oktober 2019 mit einer Wirtschaftsdelegation in die russischen Regionen Tatarstan und Uljanowsk reisen. Die Reise richtet sich vor allem an Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder kleiner und mittlerer bayerischer Unternehmen, die Lösungen für die dortige Industrie bereitstellen und zur Modernisierung der russischen Wirtschaft beitragen können.

Zu den besonders gefragten Bereichen gehören Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungstechnik und digitale Produktion, Automotive sowie Elektronik/IKT.

Ziel der Reise ist es, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen durch Gespräche mit Regierungs- und Wirtschaftsvertretern zu intensivieren.

Unter anderem sind Branchenkontaktgespräche mit der russischen Wirtschaft, Erfahrungsaustausch mit bereits in den Regionen tätigen deutschen Unternehmen und Betriebsbesuche geplant.

Kontaktpersonen:

Organisation

Frau Katja Krause, Bayern International, Bayerische Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mbH

E-Mail: kkrause(at)bayern-international.de

Tel. 089 660566-203

Programm

Frau Claudia Schleicher, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

E-Mail: claudia.schleicher(at)stmwi.bayern.de

Tel. 089 2162-2530

Zurück zur Liste