Jun 29 bis Jul 03

Delegationsreise nach Omsk und Nowosibirsk

zum Thema Chemie- und Erdölchemieindustrie

Die Servicegesellschaft der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK), das Informationszentrum der deutschen Wirtschaft (IZDW), organisiert eine Delegationsreise nach Omsk und Nowosibirsk. 

Details
Veranstaltungsbeginn
29.06.2020 | 09:00
Veranstaltungsende
03.07.2020 | 18:00
Preis
500 Euro (netto) für AHK-Mitglieder
600 Euro (netto) für Nicht-AHK-Mitglieder
Veranstaltungs-Sprache(n)
Deutsch, Russisch (mit Übersetzung)
Anmeldung

Bitte senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen bis spätestens zum 13. April 2020 per E-Mail an Margarita Kolesnikova, Projektleiterin (kolesnikova@deinternational.ru).

Zur Teilnahme laden wir deutsche Anbieter von Technologien, Produkten, Dienstleistungen, Ausrüstungen und Anlagen für die Chemie- und Erdölchemieindustrie ein.

Ziel der Delegationsreise ist die Unterstützung deutscher Unternehmen beim Auf- und Ausbau von Geschäftsaktivitäten auf dem Zielmarkt.

Programmschwerpunkte sind:

  • Runder Tisch zu den aktuellen Trends und Entwicklungen im Zielbereich; 
  • Produktpräsentationen der Teilnehmer; 
  • Networking mit russischen Unternehmen der Branchen und Regionen;  
  • Objektbesichtigungen und persönliche Treffen mit relevanten Auftraggebern;  
  • Treffen mit Regierungsvertretern auf regionaler Ebene.  

Vorläufiges Programm

Die Teilnahmegebühr beträgt: 

  • 500 Euro (netto) für AHK-Mitglieder  
  • 600 Euro (netto) für Nicht-AHK-Mitglieder 

Alle Teilnehmer tragen ihre individuellen Flug- und Unterbringungskosten selbst. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Verpflegungskosten über den gesamten Reisezeitraum. Gerne empfehlen wir Ihnen geeignete Flugverbindungen und Hotels vor Ort und unterstützen Sie bei Visa-Fragen. 

Anmeldebogen

Anmeldeschluss ist der 13. April 2020. 

Bitte senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen bis spätestens zum 13. April 2020 per E-Mail an Margarita Kolesnikova, Projektleiterin (kolesnikova@deinternational.ru). 

Zurück zur Liste