Okt 22

EAWU-Konferenz 2019

Konferenz in Kasachstan: Bedeutung, Erfolge und Entwicklungschancen der EAWU

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) lädt Sie herzlich ein, am 22. Oktober 2019 an einer Konferenz zur Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan teilzunehmen. Zentrale Themen sind die Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums von Lissabon bis Wladiwostok und die Entwicklung der Agrarwirtschaft.

Die EAWU existiert bereits seit fünf Jahren. Der Warenverkehr zwischen den Mitgliedstaaten steigt stetig an und auch die Einstellung anderer Länder zur EAWU wird immer positiver. Unter den europäischen Unternehmen und Investoren gewinnt die Wirtschaftsunion zunehmend an Bedeutung.

Programm

Im Rahmen der Konferenz wird ein Runder Tisch zur technischen Regulierung in der EAWU eingeplant. An der Veranstaltung nehmen Vertreter der kasachischen Regulierungsbehörden und der Eurasischen Wirtschaftskommission teil. Diskutiert werden unter anderem die Normung und Konformitätsbewertung in Kasachstan sowie die Harmonisierung mit EU-Normen. Der Dialog wird von der AHK Russland ausgerichtet und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) der Bundesrepublik Deutschland finanziert und koordiniert.

Zur Teilnahme werden in Kasachstan tätige deutsche und europäische Unternehmen sowie Experten eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Die Anmeldung zur Konferenz beginnt am 20. September und wird über den Link auf der AHK-Seite abrufbar sein. Sollten Sie Interesse an dem Runden Tisch haben, kontaktieren Sie hierzu Wladimir Gerassimow (E-Mail: gerasimov(at)russland-ahk.ru).

Partner:

Informationspartner:

Downloads

Visa-Bestimmungen Kasachstan

Zurück zur Liste