Mär 28

Investitionsforum 2019 und AHK-Treff

Trends und Entwicklungen in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Russland

Das jährliche „Investitionsforum“ der Deutsch-Russischen AHK in Deutschland richtet sich in erster Linie an deutsche mittelständische Unternehmen, die an einem Auf- bzw. Ausbau ihres Geschäfts in Russland interessiert sind. Die Veranstaltung wird daher den aktuellsten Entwicklungen zu diesem Thema gewidmet.

Veranstaltungsort

Konferenzzentrum München
Saal Franz Josef Strauß
Lazarettstraße 33
80636 München
Deutschland

www.konferenzzentrum.info

Details
Veranstaltungsbeginn
28.03.2019 | 13:00
Veranstaltungsende
28.03.2019 | 22:00
Veranstaltungs-Sprache(n)
Deutsch/Russisch (mit Simultanübersetzung)
Anmeldung

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist beendet.

©

2018 war ein schwieriges Jahr für die russische Wirtschaft. Entgegen dem Sanktionsdruck und den außenwirtschaftlichen und makroökonomischen Risiken ist die russische Wirtschaft stetig gewachsen. Trotz allem verstärkt sich auch die Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland. Deutsche Unternehmen entwickeln ihre Produktionen in Russland weiter. BMW plant, ein Werk in Kaliningrad zu eröffnen, Mercedes-Benz schließt den Bau seines Werks in der Region Moskau ab, und Volkswagen Group Rus produziert weiterhin in Nischni Nowgorod und Kaluga. Aber wie konstant ist dieser Trend? Gibt es Anreize für weiteres Wachstum? Was sind die Trends und Herausforderungen?

 

Das 5. Investitionsforum zum Thema „Trends und Entwicklungen in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Russland“ findet am 28. März 2019 in München statt.

Programm
Im Rahmen des Forums werden mehrere Fachvorträge über Investitionsmöglichkeiten in Russland präsentiert. Auf Paneldiskussionen werden die Entwicklungen der bilateralen Beziehungen in der Automobil- und Maschinenbauindustrie beleuchtet sowie Vorteile und Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Investitionsprojekten in Russland diskutiert. Führende deutsche und russische Branchenexperten werden von Ihren Erfahrungen berichten.
Das vorläufige Programm des Forums finden Sie hier: PROGRAMM

Teilnehmer
Zur Teilnahme sind Firmen eingeladen, die einen Produktionsausbau bzw. -aufbau in der Russischen Föderation erwägen, sowie Vertreter von Industrieparks und Sonderwirtschaftszonen Russlands, Projektierungsunternehmen und Rechtsberater.

  • Im Anschluss an das Forum laden wir Sie herzlich zum AHK-Treff in Deutschland ein.
    Ort: Kanzlei Noerr LLP, Brienner Str. 28, 80333 München
    Im Rahmen dieses exklusiven Netzwerktreffens der AHK Russland haben Sie die Möglichkeit, sich über Strategien im Russlandgeschäft auszutauschen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.
    Hierfür ist eine separate Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 
    Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist beendet.
  • Mehr über das wirtschaftliche Potenzial des Freistaats Bayern können Sie im Rahmen einer Delegationsreise der Deutsch-Russischen AHK nach München erfahren.
    Das Programm richtet sich an Vertreter von Industrieparks und Sonderwirtschaftszonen Russlands, regionale Entwicklungsinstitutionen sowie Dienstleister im Bereich des Industriebaus. Die Reise dient dem Aufbau von Geschäftsbeziehungen zwischen den russischen Regionen und dem bayerischen Unternehmertum sowie dem Erfahrungsaustausch. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Organisatoren.
    Ansprechpartnerin: Natalia Glotowa, E-Mail: glotowa(at)deinternational.ru, Tel.: +7 (495) 234 49 50 ext. 2215

Goldsponsoren:

Silbersponsoren:

 

Delegationsteilnehmer:

Downloads

Programm

Zurück zur Liste