Mai 22

Komitee für Rechtsfragen

Deutsch-Russischer Juristenkreis. Informations-, Erfahrungs- und Meinungsaustausch

Tagesordnung:

1. Lockdown in Deutschland: die Lage im Land, Beschränkungsmaßnahmen, Lockerung der Quarantäne, Mittel des Rechtschutzes (Vortrag in deutscher Sprache)
Tobias Fritz, BC Legal Rechtsanwälte

2. Staatliche Unterstützung von KMU und systemrelevanten Unternehmen
Oleg Mosgo, Mosgo & Partners
Marina Yankovskaya, Rödl & Partn
er

3. Mietverhältnisse in Zeiten von Corona: Möglichkeiten für Mieter und Vermieter. Praxisorientierte Ratschläge
Artem Sirota, Sirota & Partners
Andrey Ryabinin, INTEGRITES

4. Fragerunde

Die Schwerpunkte der Komiteearbeit im Rahmen des Komitees für Rechtsfragen sind die Durchführung von Informationsveranstaltungen zu aktuellen rechtlichen Themen, u.a. für andere Kammermitglieder, die Besprechung aktueller Änderungen in der russischen Gesetzgebung und der Meinungs- und Erfahrungsaustausch. An der Arbeit des Komitees nehmen Rechtsanwälte führender russischer Rechtsanwaltskanzleien und Inhouse-Juristen teil.

Die Sitzungen des Rechtskomitees finden an jedem 3. Donnerstag des Monats statt.

Mehr Information über das Komitee

 

Vorsitzender:

Dr. jur. Andreas Knaul, LL.M.
d.i.a.p. (E.N.A.)
Partner in Rödl & Partner

Stellvertretender Vorsitzender:

Thomas Brand
Rechtsanwalt, Partner
Brand & Partner OOO

Stellvertretender Vorsitzender:

Taras Derkatsch
Ph.D. Senior Associate
Beiten Burkhardt Moskau

Stellvertretender Vorsitzender:

Dr. jur. Oleg Mosgo, LL.M.
Partner in Mosgo & Partners

Zurück zur Liste