Mai 20

Maschinenbau und Bergbautechnik – Perspektiven am russischen Markt

Chancen für deutsche Hersteller

10:00-11:30 | MEZ (deutsche Zeit)


11:00-12:30 | MSK (Moskauer Zeit)

Die Exportzahlen des deutschen Maschinenbaus nach Russland sind seit Jahren rückläufig und die Importsubstitutionspolitik der russischen Regierung trifft die Branche ganz besonders.

Dennoch bestehen aufgrund des Digitalisierungsbestrebens russischer Unternehmen und Projekten der russischen Regierung zur Steigerung der Arbeitsproduktivität Chancen für deutsche Hersteller, ihre technologischen Highend-Lösungen auf dem russischen Markt abzusetzen.

Dieses Webinar soll einen Überblick zum russischen Maschinenbaumarkt geben und Chancen für deutsche Unternehmen aufzeigen. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Sektor Bergbau. Ein Erfahrungsbericht wird auf die praktischen Nuancen im Russlandgeschäft eingehen.

Zielgruppe des Webinars sind deutsche Maschinenbauunternehmen und im Einzelnen Hersteller von Bergbaumaschinen, die Interesse an Russland haben oder hierzulande schon vertreten sind.

Programm:

Einführung: Katharina Schöne, Leiterin der AHK-Repräsentanz Deutschland

  • Moderation
    Nataliia Ruda, IHK Cottbus
    Marina Kalintseva, Deutsch-Russische AHK
  • MinGenTec-Netzwerk – Möglichkeiten der Zusammenarbeit
    Josephine Götze, Managerin MinGenTec, IHK Cottbus (10 min)
  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich Maschinenbau
    Hans-Juergen Wittmann, Director Russische Föderation, GTAI (15 min)
  • Bergbaubranche – Chancen für deutsche Unternehmen
    Klaus Stöckmann, Geschäftsführer des Fachverbands Mining, VDMA (15 min)
  • Praxisbericht
    Jakob Hafner, Area Sales Manager GUS, Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH (15 min)
  • Fragen und Antworten

zurück zur Webinarreihe

Zurück zur Liste