1. bis 10. Mai arbeitsfrei

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Maifeiertage verlängert. Nun ist der gesamte Zeitraum vom 1. bis zum 10. Mai russlandweit arbeitsfrei. Das kündigte Putin bei einem Arbeitstreffen mit der Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadsor an. Die Maßnahme soll dazu dienen, die Corona-Lage im Land zu entspannen.


Arbeitsfreie Tage: Was tun?
Dass die nächste Woche komplett „arbeitsfrei“ sein soll, sorgt weiterhin für Verwirrung. Nach den Bestimmungen seitens der Regierung

  • sind die arbeitsfreien rechtlich keine Ferien- oder Wochenendtage;
  • kann gearbeitet werden, muss aber nicht;
  • wird der Lohn fortgezahlt;
  • für die arbeitsfreien Tage bereits beantragter Urlaub wird von den Urlaubstagen abgezogen.

Weitere Informationen bieten unsere Mitglieder Rödl & Partner in einem Merkblatt (DE+RU, PDF) sowie Olson Consulting in einem Rundschreiben (DE, PDF) an Mandanten, das die Kanzlei dem Morgentelegramm zur Verfügung gestellt hat.


Aktuelle News rund um das Coronavirus in Russland lesen Sie im AHK-Liveticker auf unserer Website

Zurück

Ansprechpartner

Thorsten Gutmann

Leiter der Abteilung Kommunikation & Marketing