Zoll-Umfrage von Delegation der Deutschen Wirtschaft und AHK

Die coronabedingten Unterbrechungen in den globalen Lieferketten haben sich auf den Umsatz von 30 Prozent der Unternehmen ausgewirkt.

Das zeigt eine AHK-Umfrage zu Zoll. In einer kürzlich unter AHK-Mitgliedern durchgeführten Umfrage ging es um Themen wie allgemeine Aspekte der Zollregulierung und die Digitalisierung des Zolls. Die detaillierten Umfrageergebnisse können Sie hier (PDF) nachlesen. Die Umfrage wurde durchgeführt von der AHK und der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Russland.

Zurück

Ansprechpartner

Thorsten Gutmann

Leiter der Abteilung Kommunikation