Deutschland erklärt Russland zum Virusvariantengebiet

Deutschland hat Russland zum Virusvariantengebiet erklärt. Dadurch ergeben sich folgende Änderungen für die Einreise nach Deutschland:

  • Die Einreise nach Deutschland aus Russland ist nur noch sehr eingeschränkt möglich. Eine Liste der Ausnahmen für die Einreise finden Sie hier.
  • Nach der Ankunft in Deutschland gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht. Eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne ist nicht möglich.
  • Für die Einreise nach Deutschland wird ein max. 24 Stunden alter Antigen-Test benötigt (zuvor 48 Stunden). Alternativ ist auch ein max. 72 Stunden alter PCR-Test möglich. Der Test wird bereits vor der Abreise benötigt.

Die neue Regelung gilt ab Dienstag, den 29. Juni um 0:00 Uhr.

Wie zuvor müssen Sie vor dem Abflug die digitale Einreiseanmeldung ausfüllen: https://www.einreiseanmeldung.de/

Eine Übersicht zu den Einreisebestimmungen aus Virusvariantengebieten finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium.

Fragen und Antworten zur Einreise nach Russland und Deutschland sowie zu den obligatorischen QR-Codes für Restaurantbesuche finden Sie auch im Q&A auf der AHK-Website

Zurück

Ansprechpartner

Thorsten Gutmann

Leiter der Abteilung Kommunikation & Marketing