„Die Russland-Meister“: AHK Russland startet WM-Rallye durch die Fußball-Städte Russlands

Im Rahmen des crossmedialen Projekts „Die Russland-Meister“ startet die AHK Russland mit Unterstützung von Volkswagen Group Rus eine WM-Rallye durch das Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Drei VW Tiguan aus russischer Produktion werden die WM-Austragungsorte befahren. Mit an Bord sind zwei deutsche Autoren und ein Fotograf, die im Vorfeld des Großereignisses über das Land und seine Leute berichten werden.

Nur wenige Wochen vor dem Anpfiff zur WM-2018 startet die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer das crossmediale Projekt „Die Russland-Meister: Eine Leistungsschau der deutschen Wirtschaft“. Auf dem Internetportal www.russlandmeister.de, das am 22. Mai online geht, werden über 40 Porträts deutscher Unternehmen vor Ort präsentiert. Die deutsche Wirtschaft ist traditionell Investitions- und Lokalisierungsmeister im größten Flächenstaat der Erde.

„Man kann die Erfolge deutscher Unternehmen in Russland mit jenen der deutschen Elf vergleichen, die bei der WM-2018 ihren Weltmeistertitel verteidigen muss“, - sagt Matthias Schepp, Vorstandsitzender der AHK Russland: „Unser Projekt soll die Leistung der deutschen Wirtschaft in und für Russland verdeutlichen“, betont Schepp.

Am 23. Mai beginnt in Moskau – organisiert mit Unterstützung von Volkswagen Group Rus – die AHK WM-Rallye durch alle Städte Russlands, in denen die Spiele stattfinden werden. Drei VW Tiguan, die im russischen VW-Werk in Kaluga vom Fließband gelaufen sind, werden eine Strecke von fast 5.000 Kilometern abfahren. Mit an Bord sind Projektleiter und Autor Bojan Krstulovic und Autor Frank Ebbecke.

„Für dieses Projekt haben wir uns mit Bedacht für den Tiguan entschieden. Dieses Fahrzeug wird im Volkswagen-Werk in Kaluga in Full-Cycle-Production gebaut und ist das erste Modell des Konzerns, das lokal in Russland hergestellt wird. Unsere früheren Investitionen in die russische Automobilindustrie waren auf den Produktionsstart dieses Modells ausgerichtet. Damit haben wir unser Commitment bestätigt und selbst während der Krise in die Modellentwicklung weiterinvestiert. Der Tiguan hat das Siegel „Made in Russia“ redlich verdient“, sagt Marcus Osegowitsch, Generaldirektor der Volkswagen Group Rus.

Täglich werden die Autoren ein „Road Diary“ auf den Social-Media-Seiten des Projekts führen (www.facebook.com/russlandmeister und www.instagram.com/russlandmeister). Ihre Eindrücke aus den russischen WM-Städten werden später im Zuge der WM-2018 auf der Projektseite www.russlandmeister.de veröffentlicht.

In Russland sind fast 5.000 Unternehmen mit deutscher Beteiligung aktiv, die auch die größte ausländische Unternehmerschaft stellen. Die deutschen Direktinvestitionen nach Russland beliefen sich 2017 auf 1,6 Milliarden Euro. Für Russland bleibt die Bundesrepublik der zweitwichtigste Handelspartner nach der Volkrepublik China: 2017 erreichte das Handelsvolumen beider Länder umgerechnet 44,2 Milliarden Euro.

Über „Die Russland-Meister: Eine Leistungsschau der deutschen Wirtschaft“

Das Projekt umfasst einen Bildband über die Leistungen der deutschen Wirtschaft in Russland, die moderne Internetplattform www.russlandmeister.de sowie Fotoausstellungen im Zentrum Moskaus (am Tschistoprudny Boulevard und am Stary Arbat), die am 22. Mai eröffnet werden. Der Bildband wurde vom Verleger und Top-Layouter Lois Lammerhuber gestaltet.

Der renommierte Fotograf Hans-Jürgen Burkard garantierte zusammen mit seinem russischen Partner Evgeny Kondakov eine authentische Bildsprache auf höchstem Niveau. Die besten Motive der beiden Fotokünstler werden Sie auf der modernen Internet-Seite www.russlandmeister.de sehen, die auch die Erfolgsgeschichten von mehr als 40 deutschen Unternehmen in Russland erzählen wird. Das Spektrum reicht von Weltkonzernen bis hin zu jungen Startup-Unternehmen.

________________________________________________________________________

Kontakt:
Alexej Knelz
Leiter Abteilung Kommunikation
E-Mail: presse(at)russland-ahk.ru
Telefon: + 7 (495) 234 49 50
www.russland.ahk.de

Zurück