Komitee für Digitalisierung wählt neue Vorsitzende

Am Montag, den 12. März 2018, haben die Teilnehmer des AHK-Komitees für Digitalisierung eine neue Komiteevorsitzende gewählt.

Bei der Abstimmung entschieden sich die anwesenden Vertreter der Mitgliedsunternehmen der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer mehrheitlich für Natalia Parmenova, Generaldirektorin von SAP C.I.S. Den zweiten Platz belegte Victor Bespalov, Vizepräsident und General Manager von Siemens PLM Software, der zum stellvertretenden Komiteevorsitzenden ernannt wurde.

Natalia Parmenova arbeitet seit über 15 Jahren für SAP und war während dieser Zeit in der Schweiz, Deutschland und Russland für den Konzern tätig. Seit Februar 2018 ist sie Generaldirektorin der russischen SAP-Tochtergesellschaft und folgte in dieser Position auf Pavel Gontarev, der zuvor bereits ebenfalls Vorsitzender des AHK-Komitees für Digitalisierung war.

Victor Bespalov arbeitet seit 2009 für Siemens in Russland und war davor in leitender Position bei Oracle C.I.S. tätig. Die Product Lifecycle Management-Lösungen von Siemens PLM Software wurden in Russland u.a. bei der digitalen Entwicklung des Flugzeugs Sukhoi Superjet eingesetzt.

Die AHK freut sich darüber, mit SAP und Siemens zwei der größten und renommiertesten deutschen Hightech-Konzerne in der Führungsriege des Komitees für Digitalisierung zusammengeführt zu haben. Wir werden unsere erfolgreiche Komiteearbeit in dieser Zukunftsbranche mit vereinten Kräften fortsetzen.

Zurück