Delegation der Deutschen Wirtschaft
Eurasische Wirtschaftsunion

Neuregelung des Marktes für Zertifikate und Erklärungen

10.09.2021

Zur Ungültigkeit von Erklärungen und Bescheinigungen

Konformitätserklärungen und Konformitätsbescheinigungen können sowohl vom Föderalen Dienst für Akkreditierung (Rosakkreditatsija) als auch von anderen Aufsichtsbehörden für ungültig erklärt werden. Diese Regelung hat es im russischen Recht zuvor nicht gegeben. Es gibt Fälle, in denen Bescheinigungen und Erklärungen für ungültig erklärt, ausgesetzt, verlängert oder beendet werden können.

Erlass Nr.936 der Regierung der Russischen Föderation vom 19. Juni 2021

Zur Ungültigkeit von Prüfberichten

Eingeführt worden ist ein neues Verfahren zur Ungültigerklärung von Prüfberichten, die von akkreditierten Laboren ausgestellt wurden, wenn der Bericht nicht den verbindlichen Anforderungen entspricht, wenn das Dokument ohne Überpüfungen ausgestellt wurde, wenn ein Labor Überprüfungen außerhalb seines Akkreditierungsbereichs vornimmt, wenn das Labor in Wirklichkeit gar nicht existiert usw. Informationen über die Ungültigerklärung von Protokollen werden automatisch an alle interessierten Personen, einschließlich der Antragsteller, übermittelt.

Erlass Nr. 934 der Regierung der Russischen Föderation vom 19. Juni 2021

Einheitliches Register für Konformitätsbescheinigungen

Zur Erleichterung für Bürger und Unternehmen ist ein einheitliches Verfahren für die Erstellung und Verwaltung eines Registers der ausgestellten Konformitätsbescheinigungen und registrierten Konformitätserklärungen eingeführt worden. Außerdem wurden neue Regeln für die Festlegung der Höchstzahl der von den Zertifizierungsstellen ausgestellten Zertifikate veröffentlicht.

Erlass Nr. 935 der Regierung der Russischen Föderation vom 19. Juni 2021

Quelle: Rosakkreditatsija

Ansprechpartner

Thorsten Gutmann

Leiter der Abteilung Kommunikation & Marketing