Delegation der Deutschen Wirtschaft
Energie & Klima

Nord Stream 2 fertig gebaut

10.09.2021

Nach Informationen des Nachrichtenportals RBC gab Alexey Miller, Vorstandsvorsitzender von PJSC Gazprom, am 10. September 2021 um 8:45 Uhr Moskauer Zeit bekannt, dass der Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 vollständig abgeschlossen sei. Die Pipeline soll in Kürze in Betrieb genommen werden.

Der Bau der Pipeline unter Beteiligung eines internationalen Konsortiums aus ENGIE, OMV, Royal Dutch Shell, Uniper und Wintershall wurde 2012 beschlossen. Die Verlegung des Rohres in der Ostsee begann 2018. Der Bau sollte Ende 2019 abgeschlossen werden, doch die im Dezember 2019 verhängten US-Sanktionen verhinderten dies. Daher dauerte der Bau der Pipeline eineinhalb Jahre länger als geplant.

Die Pipeline besteht aus zwei Strängen von rund 1.200 km Länge. Die kombinierte Kapazität der beiden Stränge von Nord Stream 2 beträgt 55 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, dass die Lieferungen über den ersten Strang voraussichtlich am 1. Oktober beginnen werden und der zweite Strang Anfang November in Betrieb genommen werden soll.

Im Juli 2021 erzielten Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden eine Einigung, die es Russland ermöglichte, Nord Stream 2 fertigzustellen. Demnach soll sich Berlin für Sanktionen gegen Russland stark machen, wenn Moskau den Gastransit als Druckmittel gegen andere Länder, darunter die Ukraine, einsetzt.

Quelle: 
РБК

Ansprechpartner

Thorsten Gutmann

Leiter der Abteilung Kommunikation & Marketing