Exportinitiative Energie

Sie sind Anbieter klimafreundlicher Energielösungen und möchten Ihr Exportgeschäft ausbauen? Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Sie bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Im Auftrag des BMWi setzt die AHK konkrete Projekte im Rahmen der Exportinitiative Energie um und unterstützt Sie als kompetenter Dienstleister.

  • Ziele und Gegenstand
  • Zielgruppe
  • AHK-Geschäftsreisen
  • AHK-Informationsreisen

Ziele und Gegenstand

Technologien und Know-how zur klimafreundlichen Energieversorgung „Made in Germany“ sind weltweit gefragt. Immer mehr Regierungen, aber vor allem auch Unternehmen, erkennen: Erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie intelligente Systemlösungen senken die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen, leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und helfen dabei, Kosten zu senken und damit die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Mit dem Ziel, deutsche Technologien und Know-how weltweit zu positionieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des BMWi Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Dies trägt zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland und der Erreichung globaler Klimaschutzziele bei.

Im Fokus stehen hierbei die Bereiche er - neuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speicher. Auch neue Technologien wie „Power-to-Gas“ und Brennstoffzellen werden zunehmend in den Blick genommen. 

Zielgruppe

Als Teilnehmer der Exportinitiative Energie profitieren Sie von einem umfangreichen Unterstützungsangebot für Ihr Exportvorhaben. Das Angebot ist auf die Bedürfnisse der deutschen Branche und die Nachfrage in den Auslandsmärkten abgestimmt.

Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmer durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und -sicherung

AHK-Geschäftsreisen

Im Auftrag des BMWi setzt die AHK konkrete Projekte im Rahmen der Exportinitiative Energie um und unterstützt Sie als kompetenter Dienstleister.

Ihre Vorteile

Gute Kontakte sind das A und O, um langfristig erfolgreiche Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Wir bieten Ihnen Geschäftsreisen nach Russland: So kommen Sie vor Ort ins Gespräch mit potenziellen Kunden und Partnern und legen den Grundstein für Ihr Exportvorhaben.

Unsere Leistungen

Kern der AHK-Geschäftsreisen sind Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern und Kunden in Russland, welche individuell organisiert werden. Im Reisezeitraum besuchen Sie Ihre Gesprächspartner und bauen persönliche Kontakte auf. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf Fachkonferenzen mit Vertretern aus Wirtschaft, Verbänden, Verwaltung und Politik des zu präsentieren. Zur Vorbereitung auf die Geschäftsreisen erhalten Sie eine Zielmarktanalyse, die unter anderem ein Verzeichnis mit Profilen der relevanten Marktakteure beinhaltet. 

Teilnahmebedingungen

Die Kosten für die Beratung, Kontaktvermittlung, die Unterstützung vor Ort und die Organisation der Geschäftsreise trägt das BMWi im Rahmen der Exportinitiative Energie teilweise. Die Reisekosten sowie die Ausgaben für Übernachtung und Verpflegung sind von den teilnehmenden Unternehmen selbst zu tragen.

AHK-Informationsreisen

Im Auftrag des BMWi setzt die AHK konkrete Projekte im Rahmen der Exportinitiative Energie um und unterstützt Sie als kompetenter Dienstleister.

Unser Angebot

Für russische Unternehmen aus Wirtschaft und Politik bietet die AHK im Rahmen der Exportinitiative Energie Informationsreisen nach Deutschland an. Ziel ist es, das Wissen über innovative Technologien für klimafreundliche Energielösungen zu fördern und so die Rahmenbedingungen für den Export von Technologien und Know-how von Deutschland nach Russland zu verbessern. Als deutscher Anbieter können Sie Entscheidungsträger in Ihrer Firma empfangen oder eine von Ihnen errichtete Anlage vorführen. Alternativ können Sie an der Auftakt- und Networkingveranstaltung mit der Delegation teilnehmen und erste Kontakte zu Entscheidern knüpfen.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme der deutschen Unternehmen an der Informationsreise ist kostenfrei.

AHK-Informationsreise "Wind- und Solarenergie" 2019

© iStock.com/Zephyr18