Anstellung ausländischer hochqualifizierter Spezialisten

AHK berät und hilft bei Anstellung Hochqualifizierter

Um sich weiterzuentwickeln und Arbeitsabläufe zu sichern, sind Unternehmen auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen. Deshalb rekrutieren Unternehmen im Ausland oftmals hochqualifizierte Spezialisten (HQS), die über besondere Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. Dabei müssen die Arbeitgeber bei der Beschäftigung solcher Spezialisten gewisse Anforderungen in Russland erfüllen. In der Zeit COVID-19-Pandemie gilt zu beachten, dass nicht nur der Arbeitsvertrag fristgerecht geschlossen, über dessen Abschluss benachrichtigt, die Arbeitserlaubnis und Einladung zur Einreise, das Arbeitsvisum in einer konsularischen Auslandsvertretung Russlands rechtzeitig beantragt werden müssen, sondern der Arbeitgeber auch dazu verpflichtet ist, im Voraus mit dem fachlich zuständigen Ministerium die Einreise des ausländischen Spezialisten nach Russland abzustimmen. Im Falle von Ungereimtheiten bei diesem Prozedere könnten die Ausstellung von Dokumenten oder gar der Einreise des ausländischen Arbeitnehmers verwehrt oder Bußgelder gegen das Unternehmen und dessen Geschäftsführer verhängt werden.

© unsplash.com

Diese Leistungen bieten wir Ihnen an

Wir unterstützen Sie bei der Ausarbeitung eines zweisprachigen Arbeitsvertrags unter Berücksichtigung aller Anforderungen der Ausländerbehörde. Wir erstellen und senden Ihnen eine unterschriftsfertige Benachrichtigung über den Abschluss des Arbeitsvertrages mit einer detaillierten Anleitung zu deren Versendung an die Ausländerbehörde. Zudem formulieren wir den Antrag auf Abstimmung der Einreise Ihres zukünftigen Arbeitnehmers nach Russland, unterstützen Sie bei der Bestimmung des fachlich zuständigen Ministeriums als Empfänger des Antrags und beraten zu der elektronischen Versendung des Antrags. Wir beantragen für Ihren hochqualifizierten Spezialisten die Arbeitserlaubnis und die Einladung. Wir beraten Sie zu Fragen rund um den Erhalt des Visums und die Einreise nach Russland. Wir begleiten den Arbeitnehmer bei dessen persönlicher Entgegennahme der Arbeitserlaubnis. Wir fertigen für Sie die gesamte Dokumentation und Formulare an. Wir beantworten alle Ihre Fragen.

Wir übernehmen für Sie die komplette Abwicklung des Antragsverfahrens. Für Sie bedeutet das weniger Stress und eine große Zeiteinsparung bei diesem mitunter komplizierten Verfahren.

Diese Leistungen sind im Preis enthalten

  • Beratung online oder in Ihrem Büro
  • Ausarbeitung eines zweisprachigen Arbeitsvertrags unter Berücksichtigung der Anforderungen der Ausländerbehörde
  • Abwicklung aller erforderlicher Antragstellungen
  • zeitlich flexible Beratungen
  • Kurierleistungen
  • Kontaktaufnahme mit Behörden
  • Begleitung des ausländischen Arbeitnehmers durch unsere englischsprachigen Kollegen beim Erhalt der Arbeitserlaubnis

Was kostet dieser Service?

Der Gesamtpreis hängt von dem Umfang unserer Leistungen ab und variiert zwischen 2.200 und 4.300 Euro* zzgl. MwSt.

Für erneute Bestellung und AHK-Mitglieder gilt ein Rabatt von 20%.

Sie planen, zwei oder mehr ausländische Arbeitnehmer bei sich einzustellen? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr über unser Rabattsystem.

Wie Sie unseren Service in Anspruch nehmen können?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns unter den folgenden Kontaktdaten an:

Alexander Dreut
E-Mail: dreut(at)deinternational.ru
Тел.: +7 495 234 49 50 - 2273

Viktor Spakow
E-Mail: spakow(at)deinternational.ru
Тел.: +7 495 234 49 50 - 2261

...anschließend werden wir innerhalb weniger Arbeitstage Kontakt mit Ihnen aufnehmen!

Sie haben noch Fragen oder Kommentare?

Bitte schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an, Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!


*sollte Ihr Unternehmen ein russischer Steuerresident sein, wird die Leistung in Rubel zu dem vom OOO „Infozentrum“ festgelegten Währungskurs bezahlt.