Eröffnung Repräsentanz und Filiale

Wie eröffne ich eine Repräsentanz oder eine Filiale in Russland?

Eine der in Russland meistverbreiteten Rechtsformen ist eine Filiale bzw. Repräsentanz. Laut ihrem Rechtsstatus sind die Filialen und Repräsentanzen separate Strukturen einer Rechtsperson, die außerhalb ihres Standortes stationiert sind. Sie selbst sind dabei keine Rechtspersonen.

Die Filiale – ist eine funktional wirksamere Struktur als Repräsentanz: Der Hauptunterschied besteht darin, dass eine Filiale im Gegensatz zu einer Repräsentanz berechtigt ist, einer geschäftlichen Tätigkeit nachzugehen. Die Funktion einer Repräsentanz ist ausschließlich auf Vertretung und Schutz der Interessen der Trägerorganisation am Standort der Repräsentanz beschränkt.

Der Umstand, dass die Filialen bzw. Repräsentanzen keine Rechtspersonen sind, bedeutet, dass sie ihrer Tätigkeit im Namen der Gesellschaft nachgehen, die sie gegründet hat. Für die Tätigkeit einer Filiale bzw. Repräsentanz haftet die Rechtsperson, von der sie gegründet wurden.Der Leiter einer Filiale bzw. Repräsentanz wird direkt durch die Mutterorganisation eingesetzt. Dieser Leiter handelt im Namen der betreffenden Dachorganisation aufgrund einer auf seinen Namen auszustellenden Vollmacht.

Ausländische Repräsentanzen und Filialen werden gegenwärtig unbefristet akkreditiert. Akkreditierung von Filialen und Repräsentanzen ausländischer Firmen ist laut russischer Gesetzgebung eine obligatorische Prozedur. Ab 01. Januar 2015 ist der Föderale Steuerdienst der Russischen Föderation mit der Aufgabe betraut, Filialen und Repräsentanzen ausländischer Rechtspersonen zu akkreditieren sowie das Staatsregister zu führen. Für die Akkreditierung ausländischer Filialen und Repräsentanzen (bis auf die Repräsentanzen ausländischer Kreditorganisationen) ist konkret die Interbezirks-Inspektion des Föderalen Steuerdienstes der RF № 47 für die Stadt Moskau zuständig. Für die Akkreditierung ausländischer Filialen und Repräsentanzen auf dem Territorium der Russischen Föderation wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 120 000 Rubel bzw. rund 1700 Euro (1:71) erhoben.

Zur offiziellen Akkreditierung einer ausländischen Filiale bzw. Repräsentanz sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Akkreditierungsantrag
  • Handelsregisterauszug der betreffenden ausländischen Rechtsperson
  • Nachweis für die Registrierung der ausländischen Rechtsperson als Steuerzahler
  • Beschluss der ausländischen Rechtsperson über die Gründung einer Filiale bzw. Repräsentanz
  • Geschäftsordnung der Filiale bzw. Repräsentanz
  • Vollmacht für den Leiter der Filiale bzw. Repräsentanz
  • Beleg für die Entrichtung der Verwaltungsgebühr
  • Verzeichnis der Unterlagen

Besagte Unterlagen werden ins Russische übersetzt und binnen zwölf Monate ab Datum der Entscheidung über die Gründung einer Filiale bzw. Repräsentanz auf dem Territorium der Russischen Föderation bei der Interbezirks-Inspektion des Föderalen Steuerdienstes der RF № 47 für die Stadt Moskau eingereicht. Dieser Phase geht die Prozedur der Beglaubigung der Angaben über die Anzahl der in der betreffenden Filiale bzw. Repräsentanz einer ausländischen Rechtsperson beschäftigten ausländischen Staatsbürger durch die Industrie- und Handelskammer der Russischen Föderation voraus. Die Beglaubigung der Angaben über die Anzahl der ausländischen Staatsbürger als Mitarbeiter ausländischer Filialen bzw. Repräsentanzen ausländischer kommerzieller Organisationen durch die Industrie- und Handelskammer der RF erfolgt in der Regel binnen zwei Werktage nach Antragsvorlage und ist gebührenpflichtig. Ab 1. Januar 2015 dürfen in Repräsentanzen ausländischer Rechtspersonen neben den Filialen ausländische Mitarbeiter im Staus hochqualifizierter Spezialisten beschäftigt werden. 

Die eigentliche Akkreditierung einer ausländischen Filiale bzw. Repräsentanz durch den Föderalen Steuerdienst wird binnen 25 Werktage abgewickelt. 

Die Juristen der Deutsch-Russischen AHK unterstützen Sie gerne bei der Eröffnung einer Repräsentanz oder Filiale in Russland. Schreiben Sie dazu einfach unseren Ansprechpartnern.