Sanktionen

Seit 2014 werden in steter Regelmäßigkeit Sanktionen erlassen oder verlängert, die sich spürbar auf das Russlandgeschäft auswirken.

© Fotolia/sdecoret

Eine Besonderheit des russischen Marktes sind die gegenseitigen Wirtschafts- und personenbezogenen Sanktionen, die seit den Ereignissen 2014 verhängt werden und bei der Arbeit in und mit Russland beachtet werden sollten. Eine Übersicht der geltenden Sanktionen der EU und anderer Länder sowie Informationen zu den Gegensanktionen Russlands und US-Sanktionsgesetzen finden Sie bei unseren Partnern von GTAI, die sie auf dem aktuellen Stand der Russland-Sanktionen halten – Informationen dazu finden Sie hier. Eine Übersicht zu den Kosten der Sanktionen für das Russlandgeschäft verschafft eine gemeinsame Studie von IHK, DIHK und AHK. Diese befasst sich mit den Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf den Außenhandel und die Wertschöpfung Deutschlands, Russlands und der Europäischen Union (EU).

Wenn Sie Interesse an Informationsveranstaltungen rund um die Wirtschaftssanktionen haben, wenden Sie sich bitte an den Sanktionsreferenten der Delegation der Deutschen Wirtschaft, Andre Fritsche.

News zu Sanktionen

Filtermöglichkeiten

Filter ausblenden Filter einblenden

Top-Meldungen

News

Seite 1 von 1

  • 1